Menu
Tickets

Van Eyck. Eine optische Revolution

“If you love art, you’ll love this show” – BBC
“So unlikely to be repeated that the museum might as well use ‘now or never’” – Wall Street Journal
“ «Die größte Jan van Eyck-Ausstellung, die es je gegeben hat» – das ist nicht gerade ein Understatement” – Die Zeit
“Un moment exceptionnel … Van Eyck comme vous ne le verrez plus jamais” – La Libre

Die größte Jan-van Eyck-Ausstellung aller Zeiten

Im Jahr 2020 präsentiert das Museum der Schönen Künste Gent (MSK) die größte Jan-van-Eyck-Ausstellung aller Zeiten. Weltweit sind nur etwa zwanzig Werke des flämischen Meisters erhalten geblieben, und gut die Hälfte von ihnen wird in dieser Ausstellung zu sehen sein. Dazu kommen Werke aus seiner Werkstatt, Kopien nach verschollenen Gemälden sowie mehr als hundert Meisterwerke des Spätmittelalters. Eigens für diesen Anlass wurden nicht weniger als dreizehn Museumsräume renoviert.

Ein einmaliges Erlebnis

Möchten Sie das Staunen nachempfinden, das van Eycks Werke bei seinen Zeitgenossen erregte? Kommen Sie seiner Meisterschaft näher denn je und bewundern Sie das Genie des Meisters bis ins letzte Detail. Van Eyck. Eine optische Revolution wird ein absolut einmaliges Erlebnis, ergänzt durch zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen des Genter Themenjahres OMG! Van Eyck was here.

Im Menü finden Sie alle Informationen zur Ausstellung, den dort zu sehenden Meisterwerken sowie die Geschichte von Jan van Eyck und seiner optischen Revolution.

Van Eyck für alle

Möchten Sie die Ausstellung mit einer Gruppe, Schulklasse oder Ihrer Firma besuchen? Möchten Sie die kostenlose Kinderführung mit der Familie mitverfolgen oder an den Einstiegsworkshops teilnehmen? Möchten Sie lieber abends zur Ausstellung kommen oder möchten Sie ein exklusives Erlebnis mit Empfang und Walking Dinner? Oder möchten Sie Van Eyck dank des Inspirationspakets für Lehrer zur Schule bringen?

Dann werfen Sie im Menü einen Blick auf unser Ticketangebot. Alle erforderlichen Informationen für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Behinderung finden Sie unter Barrierefreiheit und unter Erreichbarkeit finden sie weitere informationen darüber, wie sie am einfachsten zum museum gelangen.

Termine und Öffnungszeiten

Van Eyck. Eine optische Revolution läuft vom 1. Februar bis zum 30. April 2020 im Museum der Schönen Künste Gent. Jeden Montag, Freitag und Samstag ist die Ausstellung bis 23 Uhr geöffnet.

Montag 9:30 – 23:00
Dienstag 10:30 – 19:00
Mittwoch 9:30 – 18:00
Donnerstag 10:30 – 19:00
Freitag 9:30 – 23:00
Samstag 9:30 – 19:00/23:00
Sonntag 9:30 – 19:00

Tickets

Reguläre Tickets kosten im Vorverkauf 25 Euro, während der Ausstellung 28 Euro. Werfen Sie auf jeden Fall auch einen Blick in unser gesamtes Ticketangebot.

Ermäßigungsberechtigt sind

  • Einwohner der Stadt Gent
  • Inhaber eines UITPAS Region Gent, einer Citycard oder eines museumPASSmusées
  • Mitglieder „Freunde des MSK“
  • 6- bis 18-Jährige
  • 19- bis 25-Jährige
  • Inhaber eines UITPAS Sozialtarif Region Gent

Wer ein ermäßigtes Ticket kauft, muss beim Museumsbesuch den entsprechenden Nachweis vorlegen können.

Freien Eintritt haben

  • Begleitpersonen von Schulklassen und Schwerbehinderten
  • Inhaber eines im Jahr 2020 gültigen ICOM-Ausweises
  • Kinder unter 6 Jahren

Sie müssen nicht im Voraus ein Ticket kaufen.

Touristische Organisationen und Reiseveranstalter haben Anspruch auf eine Ermäßigung von 10 %. Für die Anerkennung als touristischer Partner nehmen Sie bitte Kontakt mit Peggy Hobbels auf peggy.hobbels@stad.gent.

Weitere Vorteile

  • Mit Ihrem Ticket erhalten Sie im Jahr 2020 eine Ermäßigung in neun Genter Museen: Design Museum Gent, Die Welt von Kina, Haus von Alijn, Industriemuseum, Museum Dr. Guislain, St.-Bavo-Abtei, St.-Pieter-Abtei, S.M.A.K. und STAM?

Über das MSK Gent

Das Museum der Schönen Künste Gent (MSK) ist ein Museum für Alt und Jung. Es ist ein lebendiger Ort der Begegnung, an dem Sie Kunst vom Mittelalter bis heute in einer einzigartigen Umgebung entdecken können. In der Ausstellung Van Eyck. Eine optischen Revolution machen wir die mittelalterliche Kunst van Eycks und seiner talentiertesten Zeitgenossen in der Gegenwart greifbar. Kommen Sie dem Meister näher als je zuvor und entdecken Sie, wie revolutionär und bedeutsam van Eyck war und immer noch ist.

Das MSK liegt in fußläufiger Entfernung vom Bahnhof Gent-Sint-Pieters und der Tiefgarage P10 Sint-Pietersplein, ist aber auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Weitere Informationen finden Sie unter „Praktisches“ und „Erreichbarkeit“.

Organisation und Zusammenarbeit

Diese Ausstellung wird ermöglicht dank der engen Zusammenarbeit mit der Stadt Gent, De Kerkfabriek Sint-Baafskathedraal, Tourismus Flandern, der Flämischen Gemeinschaft – Ministerium für Kultur, Jugend und Medien, dem Fachbereich Kunstwissenschaften der UGent, dem Henri Pirenne Institut für Mittelalterstudien der UGent und dem Königlichen Institut für das Kunsterbe (KIK-IRPA).

Konzeption der Ausstellung
Maximiliaan Martens, Till-Holger Borchert, Jan Dumolyn, Johan De Smet und Frederica Van Dam, in Zusammenarbeit mit Matthias Depoorter

Projektleitung
Johan De Smet und Ellen Wyns

Die Ausstellung wurde als Maßnahme gegen das Coronavirus bis zum 19. April geschlossen. Wenn Sie in dieser Zeit ein Ticket für einen Besuch gekauft haben, werden Sie persönlich vom Museum kontaktiert. Danke für das Verständnis.